Fliegenfischen an der Longa

Die Longa fließt mäandermäßig unter verschiedensten Fließgeschwindigkeiten und Bachverhältnissen in ihrem ursprünglichen Bett durch das schöne Weißpriachtal. Für Liebhaber echter Natur ein Genuss! Das Longa-Gebiet ist ein wohlbehüteter Geheimtipp und erfüllt alle Wünsche, die ein Fliegenfischer haben kann. Das kalte und glasklare Gebirgswasser fließt langsam in der unberührten Natur des wunderschönen Weißpriachtals in der Longa, was ein hervorragender Lebensraum für heimische Bach- und Regenbogenforellen sowie Saiblinge und Äschen ist. Vor allem Naturliebhaber und erholungssuchende Fischer werden an der Longa in Weißpriach Ruhe und herrliche Entspannung im Einklang mit der Natur finden.

Für nicht fischende Familienmitglieder bietet das Weißpriachtal viele andere interessante Möglichkeiten, wie Wandern, Radfahren, Reiten und vieles mehr.

Weitere Infos zum Fischen an der Longa finden Sie auf der Website des Tourismusverbandes Weißpriach unter:

www.longa.at

Fischerinfos

Länge des Fischwassers:
5 km

Fischarten in der Longa:
Bachforelle, Regenbogenforelle, Saibling, Äsche

Fischer-Saison:
Juni – Oktober

Angelzeiten:
Sonnenaufgang – Sonnenuntergang

Fischentnahme:
Pro Tag dürfen 3 Fische mitgenommen werden

Tageskarte:
€ 65 ,- pro Tag inkl. MwSt.

Umlage Landesfischereiverband:
€ 7,- pro Tag oder € 13,50 pro Woche

Saisonkarte:
€ 800 ,- inkl. MwSt.
Beschränkte Anzahl! Wird nur an Mitglieder des Salzburger Landesfischereiverbandes abgegeben!

Karten & weitere Informationen bei:
Gemeindeamt Weißpriach & TVB Weißpriach
Bei teilnehmenden Beherbungsbetrieben können vergünstigte Tageskarten erworben werden!

Downloads